Welche IB-Fächer wählen Sie?

Welche IB-Fächer wählen Sie?

Welche IB-Fächer wählst du?

Dieser Artikel hilft IB-Schüler:innen bei der Entscheidung über ihre HLs (High Levels, wie Leistungskurse) und SLs (Standard Levels, wie Grundkurse) im IB-Programm, indem 6 wichtige Fragen gestellt werden. Lesen Sie diesen Artikel, um die beste Fächerkombination für das IB-Programm zu wählen.

Sie haben sich also entschieden, das IB-Diplom zu machen. Das zeigt an, dass Sie die Vorteile kennen und wissen, dass die Mühe lohnt. Nun geht es daran, die Fächer zu wählen, wie das geht fragen sich alle IB-Schüler:innen am Anfang ihrer Reise. Hier wollen wir mit einigen Fragen dabei helfen, die Auswahl zu erleichtern.

Die Fragen sind eine bewährte Methode, die schon vielen Schüler:innen dabei geholfen hat, die richtigen Fächer für sie zu finden.

Was ist die wichtigste Entscheidung, die Sie für sich selbst getroffen haben

Oft ist es am besten, sich die Erfahrungen aus der Vergangenheit anzuschauen, wenn man Entscheidungen für die Zukunft trifft, denn nur so kann man aus Fehlern lernen und positive Entscheidungen wiederholen. Das gleiche Prinzip können Sie auch bei der Wahl Ihrer IB-Fächer anwenden. Denken Sie über die wichtigste Entscheidung nach, die Sie akademisch getroffen haben. Haben Sie sich in der Mittelstufe für herausfordernde Aufgaben entschieden oder haben Sie sich nicht zu sehr mit dem Lehrplan beschäftigt? Zwar hat keine der beiden Entscheidungen einen hierarchischen Wert, aber die Bewertung der wichtigsten akademischen Entscheidung Ihrer jüngsten Vergangenheit hilft Ihnen, Ihre natürliche Neigung und den idealen Weg für die Zukunft zu verstehen.

Allerdings muss man auch bedenken, dass sich die Prioritäten im Laufe der Zeit ändern. Ihre Entscheidung in der Vergangenheit sollte nur ein Aspekt sein, der bei der Wahl Ihrer Studienfächer eine Rolle spielt. Sie soll Ihnen nur einen Hinweis auf die akademischen Bestrebungen geben, in die Sie einsteigen wollen. Mit dieser Frage können Sie auch herausfinden, ob Sie eher ein Sportler werden, eine kreative Karriere anstreben oder die Unternehmenswelt erobern wollen. Suchen Sie nach Hinweisen, wo Sie einer Sache den Vorzug vor einer anderen gegeben haben. Schauen Sie zum Beispiel in Ihrer Vergangenheit nach, ob Sie bereit waren, mehrere Klassen zu schwänzen, um an einer Sportveranstaltung teilzunehmen, oder ob Sie sich mehr auf den Debattierclub als auf Ihren Abschlussball gefreut haben? 

Was ist Ihnen am unangenehmsten?

Diese Frage ist ziemlich einfach zu beantworten. In den letzten Schuljahren sollten Sie ein Gefühl dafür entwickelt haben, welches Fach oder welches Teilgebiet Ihnen am wenigsten liegt, sei es das Lösen einer mathematischen Gleichung oder die Gedichtanalyse. Denken Sie an die Schulstunden auf die Sie sich am wenigsten gefreut haben, das wird Ihnen dabei helfen herauszufinden, welche Fächer Sie am besten abwählen oder nur als Grundkurs/ SL wählen sollten. Good Tutors Finder unterstützt Sie gerne bei Fächern, wie Mathematik, Naturwissenschaften, Physik, Deutsch, Französisch, Englisch und mehr.

Aber machen Sie sich auch bewusst, woher dieses Gefühl der Abneigung eigentlich kommt, denn oft ist es der Fall, dass Schüler:innen ein Fach nicht mögen, weil sie nicht mit den entsprechenden Lehrer:innen zurechtkommen. 

Was ist etwas, das Sie als lohnend empfunden haben?

Wenn Sie tatsächlich wegen der Lehrer:innen nicht gerne an einer Vorlesung teilgenommen haben, dann sollten Sie überlegen, wie lohnend es für Sie war, in diesem Fach gut zu sein. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Affinität dazu zu analysieren. Nehmen wir das Beispiel der Mathematik. Die meisten Menschen finden es herausfordernd, sich mit den komplexen mathematischen Konzepten auseinander zu setzen. Einige finden es jedoch lohnend, wenn sie den Code knacken können und das verstehen, was sie viel Zeit, Mühe und Brainstorming gekostet hat. Das Thema wird dann zu einer Herausforderung. Es wäre ideal, wenn Sie sich für Ihre Higher Levels (HL) anspruchsvolle Fächer aussuchen, vorausgesetzt, Sie haben die richtige Motivation für die Herausforderungen, die sie mit sich bringen. 

Was sind Ihre Lieblingsfächer?

Alle Schüler:innen haben ein Lieblingsfach oder sogar mehrere. Sie finden es interessant, freuen sich auf die Unterrichtsstunden und lesen sogar in ihrer Freizeit manchmal drüber, weil das Themengebiet gerade spannend ist. Herauszufinden, was diese Fächer sind, hilft Ihnen dabei ihre Leistungskurse/HLs ausfindig zu machen.

Ihr Lieblingsfach sollte dasjenige sein, in dem Sie Ihren Extended Essay (EE) also die Abschlussarbeit schreiben wollen, denn dann können Sie nicht nur in diesem Fach gründlich recherchieren, sondern auch einen Schwerpunkt in diesem Fach für Ihre Universität wählen. Good Tutors Finder hilft Ihnen gerne bei der Vorbereitung darauf, mit einem Tutor bei Ihnen zu Hause oder online. Auf der anderen Seite hilft es Ihnen, das Fach zwei Jahre lang intensiv zu behandeln, um herauszufinden, ob Sie es wirklich mögen. Vielleicht kommen Sie nach eingehender Recherche in Ihrem “Lieblingsfach” zu dem Schluss, dass es doch nicht das richtige ist. Es wird Sie davor bewahren, Zeit darauf zu vergeuden! So oder so, es wird Ihnen einen guten Einblick über Ihr akademisches Selbst gewährt.

Was ist Ihr Lernstil?

Dies ist ein besonders wichtiger Punkt. Es gibt mehrere Lerntypen, die häufigsten sind allerdings das theoretische und das logische Lernen. Bei ersterem geht es viel um auswendig lernen und Fakten kennen, wenn sie dieser Lerntyp sind, stehen Ihnen vermutlich Fächer wie Geschichte oder Sozialkunde ziemlich gut. Beim logischen Lerntyp geht es darum, selbst abzuleiten und die Essenz auf den Punkt zu bringen, wie zum Beispiel bei einer mathematischen Gleichung, daher passen für diesen Lerntyp die MINT- Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) am besten. 

Was sagen Ihre Lehrer:innen?

Dies ist ein unbeliebter und Teils unangenehmer Punkt und daher der letzte, der angesprochen werden muss.

Obwohl die Auswahl der IB-Fächer ganz Ihre eigene ist, kann es trotzdem hilfreich sein, zu hören, was Ihre Lehrer:innen zu der potentiellen Auswahl sagen. Am besten holen Sie sich gleich mehrere Meinungen dazu ein, da Sie dadurch ein objektives Gesamtbild erstellen können. Dies hilft ihnen eine falsche Selbsteinschätzung zu vermeiden. 

Wie wählt man IB-Fächer?

Man hört oft solche Sprüche, wie “hör auf dein Bauchgefühl” oder “entscheide intuitiv”, das macht natürlich Sinn, da dir keiner vorschreiben kann, welche Fächer du wählen sollst, allerdings machen diese die Auswahl nicht gerade einfacher. Man kann eben nicht wissen, wie einem ein Fach gefällt, bevor man es tatsächlich gehabt hat. 

Die Wahl des IB-Fachs sollte eine subtile Kombination aus dem sein, was Ihr Interesse weckt, Sie aber auch auf die richtige Weise herausfordert. Ein ideales Fach wäre eines, über das Sie ein gewisses Maß an Wissen haben und gerne mehr darüber lernen würden. Es sollte auch so anspruchsvoll sein, dass Sie dafür arbeiten müssen, aber nicht überfordert sind.

 Einen Weg, Ihre Intuition zu testen ist es, Ihre Augen zu schließen, tief durchzuatmen, Ihren Kopf zu leeren, wie bei einer Meditation. Dann fokussieren Sie sich  auf ein positives Gefühl und sprechen Sie das erste Fach aus, was Ihnen in den Sinn kommt. So wissen Sie welches Fach Sie unterbewusst am liebsten mögen. Danach können Sie das so oft wiederholen, bis Sie einen klaren Blick dafür haben, welche Fächer priorität haben und welche nicht.

Dies ist einer der ersten Schritte auf Ihrer Reise zur Beantwortung der Frage, wie man IB-Fächer wählt. Sobald Sie Ihre Liste vorbereitet haben, müssen Sie sich denen anvertrauen, die Sie in- und auswendig kennen und Sie besser bei der Wahl Ihrer IB-Fächer beraten können.

Im Laufe des IB-Diploms müssen Sie obligatorische Projekte durchführen, wie z.B. Ihren Extended Essay schreiben und Ihre ToK-Präsentation erstellen. Um alle Ihre IB-Projekte zu meistern, stellt Ihnen Good Tutors Finder die besten Ressourcen zur Verfügung. 

Bei Good Tutors Finder finden Sie Ihren Tutor in der Schweiz, in Städten, wie Zürich, Basel, Bern, Zug, Genf, Lausanne und in allen anderen. 

Buchen Sie Ihren Tutor noch heute und meistern Sie das IB-Diplom!

Wir unterstützen Sie gerne

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar