4 Vorteile der Einzelnachhilfe

4 Vorteile der Einzelnachhilfe

4 Vorteile der Einzelnachhilfe

Jeder lernt anders. Einige lernen gerne in traditionellen Klassenzimmern, andere sind unabhängige Lerner, während einige die besten Ergebnisse erzielen, wenn sie in kleinen Gruppen lernen. Wie auch immer dein Bildungsansatz aussieht, Einzelunterricht ist für alle von Vorteil. Im Folgenden findest du Gründe, warum Good Tutors Finder ein guter Ort ist, um dein Wissen im Zielfach zu vertiefen

1. Wiederholung ist immer gut

Jeder weiß, dass das Wiederholen von bereits Gelerntem eine nützliche Methode ist, um sich diese Informationen zu merken. Deshalb ist die Erteilung von Hausaufgaben eine gängige Praxis. Probleme entstehen jedoch, wenn die Schülerinnen und Schüler niemanden haben, mit dem sie sich beraten können, während bei diesen Hausaufgaben etwas zu komplex zu sein scheint. Sie werden mit ihren Fragen allein gelassen, und in den meisten Fällen bleiben sie am Ende unbeantwortet und es entsteht eine Wissenslücke. Daher wird die Einstellung eines Tutors solche Probleme beseitigen, da seine Rolle darin besteht, bereit zu sein, für Klarheit zu sorgen und alle Zweifel auszuräumen.

Good Tutors Finder hilft den Schülern, Mathematik, Englisch, Naturwissenschaften und andere Fächer zu verstehen.

2. Tutoren sind ein Vorbild für Schüler aller Klassenstufen

 

Hier bei Good Tutors Finder sind unsere IB-Tutoren den Schülern aller Klassenstufen ein gutes Beispiel. Organisatorische Fähigkeiten sind wichtig, um effizient lernen zu können. Zum Beispiel lernen die Schüler von unseren Tutoren, wie man sich beim Lesen Notizen macht, wie man Papiere organisiert, wie man die Zeit effizient einteilt usw. Wenn man mit jemandem für eine gewisse Zeit in engem Kontakt bleibt, beginnt man unbewusst, dessen Gewohnheiten zu übernehmen, und manchmal, wie in diesem Fall, ist das nicht schlecht.

3. Maßgeschneidertes Vorgehen

Die Lehrer in der Schule müssen sich an den Lehrplan halten und haben eine begrenzte Flexibilität, um sich an die Bedürfnisse und das Tempo jedes einzelnen Schülers anzupassen. Da jeder Schüler anders ist, ist eine einzige Herangehensweise nicht für jeden Schüler passend und kann nicht gut funktionieren. Wenn man mit einem persönlichen Tutor arbeitet, ist ein Schüler “der Chef”. Mit anderen Worten, ein Tutor kann das Tempo je nach den Fähigkeiten und dem Geschick des Schülers beschleunigen oder verlangsamen. Wenn der Tutor außerdem feststellt, dass der von ihm gewählte Ansatz bei einem bestimmten Schüler nicht effizient ist, braucht er nicht viel Mühe, um die Strategie so oft wie nötig zu ändern. 

Darüber hinaus vergleicht sich der/die Schüler/in beim individuellen Lernen nicht mit anderen und hat weniger Chancen, einen Minderwertigkeitskomplex zu entwickeln.

Nicht zuletzt kann mit einem Privatlehrer sogar über den Standort verhandelt werden. Good Tutors Finder bietet zum Beispiel Tutoren an, die gerne aus der Ferne arbeiten und Online-Unterricht geben.

4. Es hilft, die Fähigkeiten zu schärfen

 

Der Mangel an Übung ist oft der Grund dafür, dass wir dazu neigen, unsere Fähigkeiten zu “verlieren”. Es ist wichtig, dies nicht zuzulassen, indem man seine Fähigkeiten ständig aufrechterhält. Nachhilfeunterricht sorgt dafür, dass die gleichen Konzepte wiederholt werden, und das erworbene Wissen auch während der offiziellen Schulferien oder in der Sommerzeit geschärft wird. Nach dieser Art der Ausbildung beginnen die Schülerinnen und Schüler gut ausgerüstet und bereit, den “Everest zu besteigen”, in das neue Schuljahr. Übrigens kann die Sommernachhilfe stressfrei und unterhaltsam sein, da die Zeitplanung in der Regel flexibel ist.

Wir unterstützen Sie gerne

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen